Jugendreferentin ab 2020 - Louise

Hallo liebe Alpinclubber,

Letzten Februar, als alles noch normal war, wurden meine Schwester Maggie und ich durch den Jugendausschuss als Vorschlag zur Jugendreferentin und Stellvertreterin gewählt.

Da ich noch ein relativ frisches Alpinclubmitglied bin, kennen mich wahrscheinlich noch weniger Leute als ich Leute kenne. Um zumindest Ersteres aufzulösen möchte ich mich gerne kurz vorstellen.

Aktuell bin ich 21 Jahre alt und lebe mit Eltern und vier jüngeren Geschwistern in Zehlendorf, nahe der Kletterhalle im Hüttenweg.
2018 habe ich Abitur gemacht und angefangen Maschinenbau zu studieren. Das mache ich immer noch.

Eine meiner jüngeren Geschwister, Maggie, hatte vor ca. 4 Jahren mit Klettern angefangen und obwohl ich es von Anfang an verlockend fand mitzumachen, bin ich erst mit Beginn meines Studiums dazugekommen.
Zu dem Zeitpunkt hatte Maggie gerade die Leitung der Jugendgruppe Wombats übernommen. Also habe ich schnell einen Hochschulsportkursplatz ergattert um Sichern zu lernen und kräftig mit bei den Wombats einzusteigen.

Damit nimmt die Erzählung nun eine Wendung hin zur Motivation Jugendreferentin zu werden. Die Wombats waren einst eine propere Gruppe mit gut 20 Mitgliedern von denen dato nur noch eine halbe Handvoll regelmäßig auftauchte. Hier ein kleiner Gruß an Cosima, die eine konstante Mitkletterin war/ist:)

Obwohl Klettern ein beliebter Sport ist, ist es nicht einfach die Gruppe wieder aufzufrischen, wir arbeiten dran.

Dank Gudruns mächtiger Arbeit, ist im Bereich der Jugend schon viel aufgebaut, so dass es mir eher darum geht das Aufgebaute zu erhalten und den Schwung beizubehalten.
Vielleicht kann das Jugendprogramm durch ein paar Bilder, Erzählungen von Aktionen und Ankündigungen auf der Webseite noch verlockender und verständlicher für potentielle Neulinge aber auch langjährige Mitglieder werden.

An dieser Stelle verabschiede ich mich, gespannt was die Jahre bringen und freue mich viele neue Leute kennenzulernen.

Bis bald Louise

Stellvertretende Jugendreferentin ab 2020 - Margarete

Ich bin zwar schon länger am Klettern als Louise, habe aber doch manchmal das Gefühl in die Vereinsarbeit irgendwie reingerutscht zu sein. Daher stell ich mich hier auch noch einmal richtig vor. Wie schon von Louise erwähnt, wohne ich mit meiner Familie in Zehlendorf. Ich habe dieses Jahr Abi gemacht und werde im Herbst anfangen zu studieren.

Ich habe erst spät entdeckt, dass es hier in Zehlendorf eine Kletterhalle gibt und habe prompt mit dem Klettern bei den Wombats, die damals noch keinen Namen hatten, angefangen. Im gleichen Jahr bin ich auch schon auf meine erste Kletterfahrt auf die Ravensburger Hütte gefahren und bin seitdem jedes Jahr unterwegs.

Bei der Organisation des Hutway Youth Festivals vor ein paar Jahren habe ich die nicht-kletter Seite des Vereins kennengelernt und war danach ab 2019 im Jugendausschuss, wenn auch nicht als festes Mitglied dann doch als Gast.
Als Björn und Melli ab Sommer 2018 beide nicht mehr regelmäßig die Treffen der Wombats machen konnten und jemand neues gesucht wurde, entschied ich mich die Jugendleitergrundausbildung zu machen.

Auf der letzten JVV hatte ich dann eigentlich nur vor, Mitglied im Jugendausschuss zu werden, doch dann sind wir spontan zu Jugendreferentin/Stellvertreterin geworden.

Jetzt hoffe ich erstmal, dass wir die bestehenden Gruppen und Fahrten erhalten und weiter ausbauen können, wieder eine Sommerfahrt machen, die die letzten zwei Jahren nicht geklappt hat, und dann mal zu sehen wie sich alles entwickelt! Da gibt es hier dann bestimmt bald neue Nachrichten drüber.